Nachrichten

Neueste Meldungen im CartoonJournal rund um die Aktivitäten der Cartoonlobby, befreundeter Partner und Initiativen


 

 

Zeich(n)en der Zeit

Presseinformation des Veranstalters zum Programm

Mit rund 20 Ausstellungen, Comic-Messe, Max und Moritz-Preis, Vortrags- und Diskussionsprogramm, Kinder lieben Comics, Comic Film Fest, Lesungen und vielem mehr findet vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 der 18. Internationale Comic-Salon Erlangen statt, das größte und wichtigste Festival für grafische Literatur im deutschsprachigen Raum. Dem aufstrebenden Genre der Comic-Reportage ist ein Festivalschwerpunkt gewidmet; Hauptausstellungen beschäftigen sich außerdem mit den satirischen Zeichnungen von Greser & Lenz, den Traumwelten des französischen Comic-Philosophen Marc-Antoine Mathieu, mit den spartenübergreifenden Comic-Erzählungen des Kanadiers Jeff Lemire und dem vielfältigen Wirken des deutschen Comic-Stars Flix. Die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und politischen Themen spielt in der grafischen Literatur eine immer größere Rolle, gleichzeitig ist und bleibt der Comic aber auch ein Genre, das für spannende und unterhaltsame Geschichten steht – niemals zuvor war die deutschsprachige Comic-Szene so vielfältig und abwechslungsreich wie zur Zeit. Unterstützt wird der Internationale Comic-Salon Erlangen, zu dem über 25.000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden, durch seinen Titelsponsor, die DATEV eG aus Nürnberg.

17. Mai 2018 um 18:30 Uhr in der Berliner MedienGalerie

 In seiner Reihe zur "Geschichte der Karikatur" lädt der bundesweite Verband Cartoonlobby e.V. zu einer GESPRÄCHSRUNDE mit Kollegen zum neuen Buch „STETS ERLEBE ICH DAS FALSCHE – der alternative Künstlerreport“ von und mit Harald Kretzschmar ein.

FRAUENSACHE ?! - eine Ausstellung gerade auch für Männer
Cartoonmuseum zeigt noch bis 24. Juni Humor und Satire von Zeichnerinnen

 Cartoon von Bettina Bexte

 

Frech, böse und hintersinnig kommentieren 21 Künstlerinnen aus ganz Deutschland die aktuelle Politik und unsere Gesellschaft.

Rechte und Interessen von Karikaturisten, Cartoonisten, Pressezeichnern noch besser vertreten

Am 3. Mai 2018 wurde auf der Mitgliederversammlung von VG Bild-Kunst in Bonn der Berufsverband Cartoonlobby e.V. in die Liste der vertretenden Verbände für die Berufsgruppe II - mit drei Enthaltungen - einstimmig aufgenommen.

Der Geschäftsführer der Cartoonlobby e.V. - Andreas Nicolai - unterstrich in seiner Vorstellung zum Antrag auf der Versammlung:" ... der Berufsverband Cartoonlobby e.V. würde sich gern mit einbringen, mit der VG Bild-Kunst kooperieren und in der Berufsgruppe II die Interessen und Anliegen der auf den Gebieten der visuellen Satire und des visuellen Humors Tätigen vertreten."

Verleihung auf der Leipziger Buchmesse


Der Cartoonist Mario Lars gewann mit seiner Karikatur „Handygarten“ den Publikumspreis des 18. Deutschen Karikaturenpreises. Der Publikumsliebling des Wettbewerbs wird jährlich von den Besuchern der Ausstellung zum Deutschen Karikaturenpreis in Dresden gewählt, er erhält den „Geflügelten Bleistift“ in Ton. Der Deutsche Karikaturenpreis stand unter dem Motto „Menschen sind auch keine Lösung“.

LANGER TAG DER FRAUEN - 8. März - 10 bis 22 Uhr

Am Internationalen Frauentag lädt das Museum der Cartoonlobby mit Sonderöffnungszeiten zum Ausflug und Gruppenbesuch nach Luckau ein.

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang