Presseschau

Alle relevanten Nachrichten aus der Welt der Online-News als Übersicht via Google-Link


 

Stereotype und Klischees


Kurt Kister erklärt die Haltung der Chefredaktion der "Süddeutschen Zeitung" zur Netanjahu-Karikatur und die Gründe, die zur Trennung vom langjährigen Karikaturisten Dieter Hanitzsch geführt haben.

Artikel Online unter http://www.sueddeutsche.de/kolumne/in-eigener-sache-stereotype-und-klischees-1.3986184 ...


 

"Ich habe die Zeichnung nicht in den Druck geschmuggelt"

t-online.de

Die Seite 4 der Süddeutschen Zeitung vom Dienstag sorgt für einen Eklat: Eine Karikatur zeigt Israels Premierminister Benjamin Netanjahu mit großen ...


 Siehe auch ... Beitrag vom 17.5. in der Hannoverschen Allgemeinen http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Uebersicht/SZ-wirft-Karikaturisten-raus ...

Typisch jüdisch? Typisch Hanitzsch!

SPIEGEL ONLINE

Die "Süddeutsche" trennt sich von ihrem Karikaturisten wegen einer umstrittenen Netanyahu-Zeichnung. Cartoon-Experte Timur Vermes findet: Dieter ...


 

"Ein Karikaturist muss Taktgefühl haben"

Deutschlandfunk Kultur

Selbstverständlich sei Kritik an Israel legitim, meint der Kulturphilosoph Christian Demand zur Debatte um eine Netanjahu-Karikatur in der "SZ".


 

Wie kritisiert man Israels Politik, ohne antisemitisch zu sein?

Deutschlandfunk Kultur

Israels Premier mit "Davidstern"-Rakete - wegen seiner umstrittenen Netanjahu-Karikatur beendet die "Süddeutsche Zeitung" die Zusammenarbeit mit ...


 

Darf man drucken, muss aber nicht

Deutschlandfunk

Im aktuellen Fall genügt es, dass die Netanjahu-Karikatur von mittelbar Betroffenen - von jüdischen Menschen - als Nachfolgebild jener ...


 

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang