EIGENTLICH IST WURST UMGESTÜPTES TIER

Cartoons & Comics von Katharina Greve - 30.3. bis 13.5.2019

Sonntag, 10. Februar 2013: Der Cartoon-Kalender „Karicartoon“ zeigt als Tagesmotiv den Papst auf dem Sofa bei der Ziehung der Lottozahlen. Er hat sechs Richtige mit Superzahl und denkt: "Heiliger Strohsack! Morgen kündige ich!" Einen Tag später verkündet Papst Benedikt in Rom tatsächlich seinen Rücktritt – und ein Kalenderblatt geht um die Welt. Gezeichnet hat es Katharina Greve und jetzt ist es Teil dieser kleinen, feinen Ausstellung. Zu entdecken ist eine höchst eigenwillige Zeichnerin, die mit trockenem Humor und unverwechselbarem Stil eine ganz eigene Welt erschafft. Mit und ohne Papst.

„Einzigartig im Strich, ohne Vorbild im Witz und von makelloser Eleganz in der Ausführung – das ist die Cartoonkunst der Katharina Greve, der großen jungen Dame der zeitgenössischen Präzisionskomik.“ Leo Fischer, Titanic

Katharina Greve, 1972 in Hamburg geboren, studierte Architektur und lebt heute als Comic-Zeichnerin, Cartoonistin, Künstlerin und Ex-Architektin in Berlin. Sie zeichnet unter anderem für Titanic, DAS MAGAZIN, taz, neues deutschland und Zitty. Bisher veröffentlichte sie eine Cartoon-Sammlung und fünf Graphic Novels, zuletzt Die dicke Prinzessin Petronia (avant-verlag, 2019). Für ihre Arbeiten erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, zum Beispiel 2013 den Sondermann-Förderpreis für Komische Kunst, 2016 den Kunstpreis „Der freche Mario“ und 2017 den Deutschen Cartoonpreis. Greves Webcomic www.das-hochhaus.de wurde 2016 mit dem Max und Moritz-Preis in der Kategorie „Bester deutschsprachiger Comic- Strip“ ausgezeichnet.


Weiter Infos auf www.prellbock-bahnart.de !


 

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang