Nachrichten

Neueste Meldungen im CartoonJournal rund um die Aktivitäten der Cartoonlobby, befreundeter Partner und Initiativen


 

Stellungnahme des Verbandes Cartoonlobby


Ende August haben viele deutsche Karikaturist*innen eine Einladung des Vereins DEIN e.V. erhalten, sich an einem Wettbewerb zu beteiligen, in dem es um die Berichterstattung des SPIEGELS über Israel geht. DEIN e.V. sieht in dessen Berichterstattung anti-israelische und antisemitische Tendenzen. Die in der Ausschreibung aufgeführten Kritikpunkte stellen dabei den inhaltlichen Rahmen für die einzureichenden Karikaturen dar: Unter anderem betreibe der SPIEGEL ein "obsessives Israel-Bashing", die Medienmacht des SPIEGELS sei eine Gefahr für die Demokratie und es gebe in manchen Artikeln "Gift und Destruktion".

Deutscher Kulturrat äußert sich ausführlich zur Umsetzung der EU-Urheberrechtrichline in deutsche Gesetze

Aus der Pressemitteilung des Deutschen Kulturrats

Berlin, den 12.09.2019. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, ist erfreut, dass die „EU-Richtlinie über das Urheberrecht und die verwandten Schutzrechte im digitalen Binnenmarkt“ (DSM-Richtlinie) im Frühjahr dieses Jahres verabschiedet wurden. Jetzt steht die Umsetzung der EU-Richtlinie in deutsches Recht an.

Die Cartoonlobby beteiligt sich am Ausstellungsprojekt ZEITGLEICH-ZEITZEICHEN unter dem Motto "postdigital – von a nach b nach a" in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Bildender Künstler in Heidelberg.

Preisträger des 20. Deutschen Karikaturenpreises stehen fest, Verkündung auf Jubiläumsgala im November

 

Aufgeheizte Stimmung, frostige Atmosphäre oder hitzige Debatten? Die Jury des Deutschen Karikaturenpreises tagte zur gestrigen Wettbewerbssitzung allerdings recht friedlich. Dabei boten die rund 1000 eingereichten Werke der 256 deutschsprachigen Karikaturisten und Cartoonisten ausreichend Diskussionsstoff zur Klima-Debatte. Das Motto des Jubiläumswettbewerbs „Prima Klima“ lud die Zeichner dazu ein, sich sowohl meteorologischen als auch zwischenmenschlichen Wetterlagen zu widmen. Aus den zahlreichen Einsendungen – darunter große Namen der Branche ebenso wie viele Nachwuchskünstler – kürte die Jury schließlich die Preisträger und wählte die sehenswertesten Motive für Ausstellung und Katalog aus.

"Da blüht uns was! - Karikaturen zu Klimawandel und Umweltpolitik" 06.09.– 06.10.2019 | 10.00 – 18.00 UHR

Unter diesem Titel zeigt die Cartoonlobby in Zusammenarbeit mit dem evangelischen Kirchenkreis Wittstock-Ruppin rund 130 aktuelle Zeichnungen zu Themen wie Klimawandel, Energiewende, Ernährung, Konsumverhalten und Nachhaltigkeit. Das Ausstellungsprojekt ist Teil des kirchlichen Programms zur Landesgartenschau Wittstock 2019.

Cartoonmuseum Brandenburg zeigt die Jubiläumsschau dazu in Luckau

 

Peter Butschkow, geboren am 29. August 1944 in Cottbus, aufgewachsen in Berlin-Tempelhof und Ende der 1970er Jahre ausgewandert - lebt und arbeitet er heute in Nordfriesland. Studium an der Staatlichen Akademie für Grafik- Berlin.

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang