7. September bis 25. Oktober 2017

Karikaturen der Cartoonlobby zum Reformationsjubiläum

Zeichner*innen aus ganz Deutschland nehmen das Reformationsjubiläum zum Anlass darüber nachzudenken, welche Rolle den Religionen zukommt und woran wir glauben in unserem globalen und postfaktischen Zeitalter.

Rund 25 prominente Protagonisten der gezeichneten Kunstformen von Humor und Satire stellen sich mit 40 Arbeiten in der Ausstellung den Fragen: Welchen Einfluss haben Religionen in unserem Alltag und in der Auseinandersetzung mit anderen Kulturen? Welche Wertvorstellungen formt unsere Gesellschaft?

Wem glaubt man heutzutage noch - der Presse, den Medien, den Politkern, den Parteien, den Fanatikern, den Populisten? An was glauben die Menschen - an sich selbst, an die Zukunft, an Verschwörungstheorien, an den Fortschritt, an Gott und wenn an welchen?

Sicher können auch Karikaturist*innen nicht alle Antworten darauf finden, aber sie können provozieren, an- und aufregen. Sie entlarven oder machen lächerlich was unser Dasein und Denken bestimmt.


Die illustre Schau ist ein Projekt der Cartoonlobby e.V. mit Sitz in Königs Wusterhausen nahe Berlin. Der bundesweite Verband von Kulturschaffenden greift immer wieder aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft auf und präsentierte dazu aktuelle Ausstellungen: „Wald – Ort des Lebens“, „Jung bleiben – alt werden! Karikaturisten sehen den demografischen Wandel“, „Lob des Kapitalismus – ein Versuch in Bildern“, „Klimawende durch Energiewandel“ oder „Grenzfälle – Nachbarn wie Du und Ich“ seien als Beispiele genannt.

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von Arbeiten der Zeichner*innen des bundesweit agierenden Verbandes Cartoonlobby aus Projekten, die im Rahmen von "Kulturland Brandenburg 2017" und für das eigene Cartoonmuseum in Luckau entstanden.


Ort der Ausstellung ist die Galerie "Helle Panke" e.V. der Rosa-Luxemburg-Stiftung in der Kopenhagener Straße 9 - 10437 Berlin. Weitere Infos auf www.helle-panke.de !


 

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang