historischer Augenblick auf der Gründerterasse in Zeesen

Zu den Gründungsmitgliedern und Initiatoren gehörten (v.l. beginnend in Runde) ... Reiner Schwalme (Hand), Rainer Ehrt, Kriki (Christian Groß), Freimut Woessner, Andreas Nicolai, Rainer Hachdeld, Heinfried Henniger.

Der Verein "Cartoonlobby e.V." hat sich am 27. August 2008 in Zeesen nahe Berlin gegründet.


SATZUNG

Die Satzung der Cartoonlobby  e.V. kann als PDF-Datei eingesehen werden und enthält die Zielstellungen des bundesweiten Verbandes.


VORSTAND

Zum  jetzigen Vorstand des Vereins gehören: als Vorsitzender Philipp Heinisch, als Stellvertretender Vorsitzender Mathias Hühn und als Beisitzer/Geschäftsführer Andreas Nicolai.

Der Vorstand ist auf die Zeit von drei Jahren bis Anfang 2021 gewählt worden.


ARBEITSKREISE

  • Arbeitskreis Berliner Cartoonisten im Verband Cartoonlobby

Leiter des Arbeitskreises - Philipp Heinisch, Mitarbeitende Mitglieder Klaus Stuttmann, Christian Groß (Kriki)

Sitz des Arbeitskreises - Philipp Heinisch - Kunst und Justiz -Dortmunder Str. 12 - 10555 Berlin - erreichbar über unser sicheres Kontaktformular.

Die Gründung des Arbeitskreises würde auf der ordentlichen Mitgliedervollversammlung mit Wahl des Vorstandes am 29. Januar 2018 in Berlin einstimmig beschlossen. 

Es handelt sich dabei nicht um „separatistische Bestrebungen“ innerhalb des Verbandes, sondern um die Notwendigkeit für bestimmte Projekte, Aktivitäten und Beantragungen einen Kreis – eine Künstlergruppe als Ansprechpartner und Initiator benennen zu können, deren Wohn- und Wirkungsort Berlin ist. Das ist vermutlich bei vielen berlinbezogenen Unternehmungen erforderlich, da sich der Sitz des bundesweiten Verbandes in Königs Wusterhausen – nahe Berlin befindet.

Der Arbeitskreis handelt selbständig im Rahmen der Satzung der Cartoonlobby und zeichnet insbesondere für Projekte und Vorhaben verantwortlich, die er für die Kulturmetropole Berlin plant und initiiert. Kontrolle und Koordination des  Arbeitskreises obliegt den Organen - sprich Vorstand, Geschäftsführung und Mitgliederversammlung - des Vereines.

Als Verantwortliche des Arbeitskreises und als offizielle Kontaktpersonen wurden bislang Philipp Heinisch als Leiter des Arbeitskreises, sowie Klaus Stuttmann und Christian Groß (Kriki) vorgeschlagen und bestätigt. Der Arbeitskreis kann jederzeit nach Bedarf, um weitere Cartoonlobbyist*innen mit Wohnort Berlin erweitert werden.

 

Zum Seitenanfang