Presseschau

Alle relevanten Nachrichten aus der Welt der Online-News als Übersicht via Google-Link


 

Ein Schulmeister als Satiriker: Zum 80. Geburtstag von FW Bernstein

Frankfurter Neue Presse

Der Zeichner zweifelt: „Ob Satire wirklich alles darf?“, hat er unter das erste Blatt geschrieben. Direkt darüber steckt der Zeichenstift in einer Birne, an der ein kleiner Stein hängt. Erst im zweiten Blatt hat der Zeichner die Antwort gefunden. „Spaß muss sein“, ist da zu lesen. Aber lustig geht es gar nicht zu, ...


 

"Humorbotschafter" Jan Böhmermann will Romy in Burka abholen

nachrichten.at

... und dabei Mozarts Zauberflöte rülpsen. Das ganze ohne Sauerstoffmaske. Und falls sich jemand beschwert oder echauffiert, werde ich mich live on stage mit den berühmten letzten Worten Adolf Hitlers rechtfertigen: "Leute, das war alles nur satirisch gemeint. Das war alles eine riesengroße Satire." ...


 

Gustav Peichl zum 90er: „Milde war ich nie“

ORF.at

Aus einer Sammlung von 2.000 Blättern stellte Markus Peichl, der Sohn von „IRONISMUS“, eine Auswahl zusammen, die einen Überblick geben soll über das 60 Jahre währende zeichnerische Schaffen seines Vaters abseits der tagespolitischen Karikatur. Die Ausstellung zeigt eine andere, weniger ...


 

Porträt zum 80. Geburtstag von FW Bernstein

SWP

Vorsicht, Satire? Sicher kann man sich da ebenso wenig sein wie bei F. W. Bernsteins Selbsteinschätzung seiner Arbeit: Er zeichne, mache Gedichte und schreibe Texte auf Papier, „oft über Zeichnungen und Zeichnende“, sagte er einmal. Mit seinen „Texten auf Papier“ hat Bernstein Fans in ganz ...


 

Böhmermann sieht sich als Kämpfer für Meinungsfreiheit

Lausitzer Rundschau

Bewusst habe er Erdogan darin provoziert, sagte der TV-Moderator – weil das türkische Staatsoberhaupt zuvor gegen ein Satire-Video der NDR-Sendung "extra 3" vorgegangen war. Mit seiner Grenzüberschreitung habe er die Meinungsfreiheit verteidigen wollen. Die Bundesregierung habe sich ...


 

Absurder Alltag

Tagesspiegel

Ein anderes Gemälde gegenüber vom Esstisch variiert einen Cartoon, der sich ebenfalls im Sammelband findet: Männer, die in Störe pusten, bis der Kaviar bei ihren Begleiterinnen im Mund oder auf dem Kleid landet. „Erlebnisgastronomie für die Superreichen: Stör zum Selbermelken“, lautet der Titel.


 

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang