Am 9. März 2019 wurde der Karikaturist, Autor und Gründungsmitglied der Cartoonlobby 80 Jahre alt

Der bundesweite Verband der Zeichnerkolleg*innen gratuliert dazu ganz herzlich und hofft, dass er auch weiterhin mit seinen Bildmeldungen die Welt der kritischen Grafik bereichert.

Rainer Hachfeld gehört zu den führenden politischen Karikaturisten in Deutschland und ist auch international ein bekannter und gefragter satirischer Zeichner.

Als  Karikaturist für die Tageszeitung "Neues Deutschland" gab er in einem Interview mit dieser Zeitung - aus Anlass seines 70. Geburtstages - auf die Frage: Rainer Hachfeld, warum sind Sie ein eifriger Zeichner von Zoten? …  die folgende Antwort: "Die Karikatur ist seit über hundert Jahren eine zotige Kunst. Ohne diese Derbheit und Schamlosigkeit kommt sie gar nicht aus. Das Zotige ist ein Ursprung des Witzes, der Satire. Die Bloßlegung des Kreatürlichen, die Entfernung des Schleiers, den die bürgerliche Sittlichkeit vor alles hängt, um es dahinter nur um so doller zu treiben – das ist geradezu Pflicht der Karikatur. In England oder Frankreich geht es viel heftiger zur Sache …" Und auf die Frage: Sind Karikaturen auch Geschmackssache ?
"Eine Karikatur soll nicht guten Geschmack verbreiten, sondern kritischen Verstand."


Mehr zum Lebenslauf vom Karikaturisten und Bühnenautor Rainer Hachfeld findet man auf der Webseite www.rainerhachfeld.de !

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang