Ich wurde diese Woche von Cornelsen angefragt zwecks Zweitabdruck eines Cartoons für ein Schulbuch, welches in der Schweiz erscheinen wird.

Die ausufernden Nutzungsrechte die Cornelsen dabei für lächerliche 85 € sich einholen wollte, entspricht faktisch einer Abtretung des Copyrights an den Verlag!

Also einmal mehr: Vorsicht! - warnt einer unserer Cartoonlobbyisten. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und wie ist das ausgegangen? 

Mitglieder der Cartoonlobby diskutieren dies im "FORUM INTERN" nach erfolgtem CL-LOGIN ... oder schreibt dem Verband über KONTAKT !

 

Logo - www.cartoon-journal.de - Portal seit 2002!

Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

# Wer ist Online?

Aktuell sind 386 Gäste und keine Mitglieder online

Journal - Facebook

CARTOONLOBBY - PROJEKTE ARCHIV

IDEEN AUS DER VERGANGENHEIT

Spenden immer gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Museum Imagespot

HAUPTSPONSOR ...

AGENTUR
CARTOONCOMMERZ NI&CO

Zum Seitenanfang