CartoonJournal

Meldungen | News zu allen Themen ...

CartoonJournal das einzige redaktionelle InternetPortal im deutschsprachigen Raum mit Nachrichten rund um Karikatur, Cartoon, Komische Kunst, Humor und Satire ... Termine, Neuheiten, Online-Presseschau,  Ausstellungen, Institutionen, Wettbewerbe, Tipps u.v.m.


Dadaistisch zusammengewürfelte Tabubrüche

Deutschlandfunk Kultur

Ein Gespräch mit dem Medienjournalisten Steffen Grimberg über die Comedyszene und Satire, die nichts will außer Aufmerksamkeit. Seit einigen Tagen ...


 

Das Warten hat ein Ende

PM des Museums

Die  Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung im Sommerpalais  öffnet wieder am 5. Mai 2020.

 © Zeichnung von Dirk Meissner

Auch wenn es einige Einschränkungen geben wird – es dürfen nicht mehr als 50 Gäste gleichzeitig im Museum sein, die allgemeinen Hygienevorschriften und Abstandsregeln müssen eingehalten werden und eine Mund-Nasen-Maske ist wie in Geschäften und im öffentlichen  Nahverkehr ebenfalls zwingend erforderlich – ist das eine erfreuliche Nachricht.
Es erwartet Sie die Ausstellung von Dirk Meissner „Sagen Sie jetzt nicht, das ist Kunst…“, die nun bis zum 30. August verlängert ist . In Ergänzung dazu werden vorerst  auch Meissners Blättern zum Thema „Corona spezial“  weiterhin in den Fenstern des Gartensaals gezeigt.

Cartoonwettbewerb für Kinder und Jugendliche: Wie sieht die Welt nach Corona aus?

Sonntagsblatt

Jetzt mitmachen beim Cartoon-Wettbewerb! Cartoonwettbewerb Corona. Rodriguez / Mexiko / Cartooning for Peace. Wie sieht ...


 

    Der Verband Cartoonlobby ist Mitglied in der Berufsgruppe II bei der VG Bild-Kunst.

Der Meldeschluss für das vergangene Jahr am 30. Juni bei der VG Bild-Kunst rückt immer näher. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass viele Mitglieder erst innerhalb der letzten zwei Wochen vor Meldeschluss ihre Meldungen einreichen, sehr viele am allerletzten Tag.
Dies ist natürlich ihr gutes Recht, jedoch weist die VG Bild-Kunst darauf hin, dass zu dieser Zeit personell und im begrenzten Zeitrahmen nicht mehr möglich ist, die Anfragen und Unsicherheiten der Mitglieder zu beantworten – der Beratungsaufwand ist schlichtweg zu hoch und kann von den Mitarbeiter*innen nicht mehr geleistet werden.

Viele Meldungen sind wegen vorab nicht erfolgter Klärung fehlerhaft und können bei den Ausschüttungen nicht berücksichtigt werden, was verständlicherweise zu Unmut bei den Urheber*innen führt.

    Die Cartoonlobby ist Mitglied in der Sektion Deutscher Kunstrat ...

Corona: the show must go on, Die Blindheit des Feuilletons, Resolution : Konjunkturprogramm für die Kultur ... hier als Auszug aus dem Newsletter

Sehr geehrte Damen und Herren,  

the show must go on, ist unser Wahlspruch in diesen Tagen. Der gesamte Kultur- und Medienbereich, von den Künstlerinnen und Künstlern, den Kultureinrichtungen und Einrichtungen der kulturellen Bildung, den Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft bis hin zu den Kulturvereinen, ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Veranstaltungen, Aufführungen und Messen wurden abgesagt, Kultureinrichtungen und Einrichtungen der kulturellen Bildung sind geschlossen, Kulturorte wie Buchhandlungen, Galerien, Kinos, Theater oder Clubs mussten schließen und vieles andere mehr. Dies hat zur Folge, dass sich viele Künstlerinnen und Künstler, Kultureinrichtungen, Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie Kulturvereine in existenzieller Not befinden. Viele, insbesondere freiberuflich arbeitende Künstlerinnen und Künstler, waren und sind unmittelbar und sofort betroffen, bei anderen werden die Folgen erst später spürbar sein und voraussichtlich auf längere Sicht anhalten.

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

CARTOONLOBBY-PROJEKTE

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang